Muskatblüte

Macis Blüte

Macis – auch Muskatblüte genannt – ist der Samenmantel der Muskatnuss. Macis schmeckt dezenter als die Muskatnuss und eignet sich für Chutneys, Kompott und Süßspeisen.

Im 11. Jahrhundert wurde Muskat samt Nuss und Hülle von den Arabern nach Europa gebracht. Macis, die hornartige getrocknete Samenhülle, die sich um den Samen der Muskatnuss schmiegt, wurde irrtümlicher Weise für die getrocknete Blüte gehalten. Macis hat einen angenehm würzigen Duft und schmeckt wie die Muskatnuss aromatisch-harzig und süßlich-bitter. Jedoch ist Macis noch feiner, eleganter und zarter in Geschmack und Aroma.

Macis passt wunderbar zu Desserts, Gebäck, Fleisch- und Reisgerichten sowie Chutneys.

Am liebsten verwende ich Macis, mit der Mühle gerieben, für kurz in Honig und Kardamom geschwenkte frische Feigen. Auf diese Weise verfeinert passen die Früchte sagenhaft gut zu gratiniertem Ziegenkäse auf Feldsalat!

 

Eigenschaften

Aroma Elegant und zart, fein süßlich
Mission Fleisch- und Reisgerichte, Chutneys, Kompott, Desserts, Gebäck
Wirkung Verdauungsfördernd, krampflösend
Küchentipp In kleinen Mengen dosieren

 

Auch Blumenkohl, den ich gerne in der Pfanne mit Ingwer anbrate, schmeckt mit einer Prise gemahlener Macis noch aromatischer und herzhafter. Sogar in der bayerischen Küche findet Macis Verwendung und wird bei der Herstellung von Weißwürsten genutzt. Für die süße Küche kommt Macis gemahlen in Cremes zum Einsatz. Ihr würziger Geschmack gibt den Süßspeisen ein besonderes Aroma, das gut zu fruchtigen Komponenten wie Kirschen, Zwetschgen oder Mango passt.

Wird die getrocknete Muskatblüte im Ganzen im Essen mitgegart und anschließend entfernt, erhält das Essen ein angenehm dezentes Aroma. Alternativ können Sie Macis fein hacken oder mit Hilfe einer Mühle zu einem groben Pulver vermahlen. Verwenden Sie die frische Muskatblüten, lassen Sie sie am besten im Ganzen, da sonst ihr Aroma zu schnell verfliegt.

Übrigens: Wie in der Muskatnuss ist auch in Macis Phenylpropan enthalten, das in großen Mengen zu Störungen der Sinneswahrnehmungen und zu Unwohlsein sowie Übelkeit führen kann. Deswegen wird auch im Fall der Muskatblüte zu vorsichtiger Dosierung geraten.

 

Herkunft

Autor des Textes

Iris Lange

Iris Lange ist Ökotrophologin & Köchin und hat Ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Als Redakteurin, Rezeptentwicklerin und Foodstylistin kann Sie ihre Begeisterung fürs Essen genüsslich auskosten.

Mehr Geschichten

Last Minute: Perfekte Grillwürze

Grillen

Feierabend! Jetzt Fleisch kaufen, Würzmischung vorbereiten, entspannt auf der Grillparty erscheinen und schließlich ein großes Lob von glücklichen Grillern einheimsen! Mit der richtigen Würzmischung ein Kinderspiel.
Schoko und Minze

Coole Minze trifft auf Schokolade

Minze, das coole Kraut, ist besonders in der süßen Küche sehr beliebt. Sie verleiht Desserts und Gebäck eine herb-würzige Frische – richtig extravagant!
Kaufen

Macis Blüte

Papua

Ganze Blüte. Eleganter, zarter Geschmack, feines süßliches Aroma, eignet sich für Desserts, Gebäck, Fleisch- und Reisgerichten sowie Chutneys, Kompott und Süßspeisen

20 g

– 3,90 Euro –

(19,50 Euro pro 100 g)

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Wichtig zu wissen
ribbon-arrow-left1
ribbon-right