Frisch Gefangen

Fresh Fish

Frisch Gefangen

Gerade schwamm der Fisch noch im Meer, jetzt landet er frisch gefangen vom Ostsee-Kutter in meinen Einkaufskorb und wartet auf eine aromatische Würzung mit verschiedenen Gewürzen.

Der frisch gefangene kleine Dorsch und die vier Makrelen vom Ostseekutter sehen einfach toll aus. Die Schuppen glänzen in Regenbogenfarben schön im Licht, die Haut ist prall und die Augen sehen leuchtend aus. Was passt nichts Besseres zu dem frischen Fang, wie aromatische Gewürze und hungrige Gäste.

Frischer Fisch auf den Tisch

Vor der Zubereitung nehme ich die Fische aus, schuppe die Haut, wasche sie gründlich und reibe sie mit Zitronensaft ein. Den Dorsch filetiere ich und überlege mir eine schmackhafte Würzkruste.

Für die Kruste gebe ich je ½ TL weißen Pfeffer, Koriandersaat und Szechuanpfeffer in eine Pfanne und röste diese an. Dann zerstoße ich die Gewürze mit etwas Chili und Meersalz. Mit 2 EL Tomatenmark, 1 EL gehackten Walnüssen, 1 gehackte Zwiebel und 2 EL geriebenen Parmesan, angerührt mit etwas Wasser, entsteht eine feurig-würzige Paste. Die Gewürze geben den richtigen Pepp und machen den Fisch zu einem tollen Geschmackserlebnis. Die Filets werden dazu einfach in eine Auflaufform gelegt, mit etwas Öl beträufelt, mit der Paste bestrichen und etwa 15 bis 20 Minuten bei 180°C im Ofen gebacken. Diese Fischvariante passt gut zu Kartoffelstampf mit Limettensaft abgeschmeckt und etwas Rucolasalat mit Tomaten.

Für die Makrele bereite ich eine würzige Marinade zu. Diese besteht aus ½ TL Kubebenpfeffer, ½ TL braune Senfsaat, 1 TL Atlantiksalz, die frisch gemörsert werden und mit 1 EL Limettensaft, 1 EL Öl und etwas 1 TL Honig angerührt wird. Die Makrelen werden auf jeder Seite viermal kreuzweise eingeschnitten, mit der Marinade innen und außen bestrichen und in Grillzangen gelegt. Gegrillt werden die Fische auf jeder Seite 8-10 Minuten und schmecken toll und einfach lecker mit geröstetem Brot und Salat aus grüne Bohnen mit Nüssen.

 

Zum Autor

Iris Lange

Iris Lange ist Ökotrophologin & Köchin und hat Ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Als Redakteurin, Rezeptentwicklerin und Foodstylistin kann Sie ihre Begeisterung fürs Essen genüsslich auskosten.

Mehr Geschichten

Atlantik Salz

Meer Aroma mit Papas arrugadas

Papas arrugadas - Meersalzkartoffeln - schmecken nach Urlaub in Spanien! In Salzwasser gegart, werden die kleinen Kartoffeln zusammen mit Salsa und Mojo verde zu köstlichen Begleitern von Fleisch, Fisch und Gemüse.
Grillen

Orientalisch Grillen

Bei der letzten Grillparty habe ich es ausprobiert und das Fleisch exotisch-orientalisch gewürzt. Es schmeckte herrlich - auch die Gäste waren begeistert!
Wichtig zu wissen
ribbon-arrow-left1
ribbon-right